476 Follower
41 Ich folge
Lottasbuecher

Lottas Buecher

Er meint, er wolle sie nicht stören...

...Sie liest und sagt: 'Die Realität stört immer.'

 

aus 'Der Fotograf' von John Katzenbach

eine wirklich süße Geschichte

Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick - Jennifer E. Smith, Ingo Herzke

Produktinformation
Hadley könnte sich wirklich Schöneres vorstellen, als auf der Hochzeit ihres Vaters Brautjungfer zu spielen. Aber dass sie ihr Flugzeug verpasst und auf dem New Yorker Flughafen festsitzt, hat sie doch nicht gewollt. Genauso wenig hatte sie vor, sich hier rettungslos zu verlieben. In den Jungen mit den verwuschelten Haaren, der wie sie nach London muss. Hadley bleibt genau eine Fluglänge Zeit, um Olivers Herz zu gewinnen ...

Wirkung
Das Cover ist ehrlich gesagt nicht so meins. Ich kann gar nicht richtig erkennen, was dort eigentlich abgebildet ist hinter der Schrift. Ein Gesicht sehe ich, aber was ist das ringsherum? Den Titel finde ich wirklich toll und er passt auch fabelhaft zum Buch.
Die Sprecherin fand ich sehr gut. Sie hat eine sehr angenehme Stimme, bei der es nicht anstrengend ist ihr zu zuhören. Ich mochte ihre Sprechweise. Es war immer leicht zu unterscheiden wer gerade sprach, sodass es nicht zu Verwirrungen kam.

Positives
Der Einstieg in die Geschichte war sehr angenehm. Hadley erklärt ihre Situation und wo sie sich befindet, dadurch kam ich gut in die Geschichte rein. Hadley ist mir von Anfang an sehr sympathisch gewesen. Der Schreibstil war sehr angenehm zum Hören und ich denke auch zum Lesen. Hadley ist die Ich-Erzählerin des Buches und führt den Leser mit einer Portion Witz, Charme und Emotionen durch die Geschichte. Aber nicht nur Hadley war mir sehr sympathisch, sondern auch Oliver. Oliver ist frech und nett und einfach ein Typ zum Verlieben. Ich habe mich immer wohlgefühlt, wenn es um ihn ging. Fast ein bisschen so, als wenn ich selber ihn kennengelernt hätte. Ja, ich war ein bisschen traurig, als ich das Hörbuch beendet hatte. Der Verlauf der Geschichte hat mir sehr zugesagt. Alles beginnt damit, dass die Beiden sich zufällig am Flughafen kennenlernen und dann nimmt die Geschichte der Beiden ihren Lauf. Man merkt, dass sowohl Hadley, als auch Oliver eine Entwicklung durchmachen. Es ist spannend zu hören, wie die Beiden merken, dass sie sich eigentlich doch ein bisschen mehr als nur nett finden. Das Ende war wirklich süß und war im Bezug auf den Titel ein toller Abschluss für das Buch.

Negatives
Das Einzige was mich ein bisschen gestört hat, waren Hadley Monologe im Kopf in denen sie oftmals Sachverhalte wiederholt hat, die sie schon ein paar Mal gedacht hat. Wie sauer sie auf ihren Dad war und wie wenig sie die neue von ihrem Dad leiden konnte und so weiter. Das wurde mir leider zu oft wiederholt.

Im Kopf geblieben
Was ist denn nun wirklich dein Forschungsprojekt?" "Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick."

Bewertung
Note 2 {gut}
Dieses Hörbuch bekommt von mir eine zwei, weil es meine Erwartungen erfüllt hat. Ich wollte eine entspannende, süße Liebesgeschichte hören und die habe ich auch bekommen. Leider hat Hadley oftmals Sachverhalte in ihrem Kopf mehrmals wiederholt, das war aber wirklich das Einzige was mich ein wenig gestört hat. Alles andere war wirklich top! Ein toller Schreibstil, wunderbare Protagonisten, ein Verlauf ,bei dem man einfach weiterhören musste, und ein Ende, was einem das Herz erwärmt.

Quelle: http://www.lottasbuecher.de/2014/10/jennifer-e-smith-die-statistische.html