478 Follower
41 Ich folge
Lottasbuecher

Lottas Buecher

Er meint, er wolle sie nicht stören...

...Sie liest und sagt: 'Die Realität stört immer.'

 

aus 'Der Fotograf' von John Katzenbach

ein sehr emotionales Buch, mit einigen Längen

Tanz auf Glas - Ka Hancock

Produktinformation

"Vielleicht hätten Lucy und Mickey sich nie verlieben dürfen. Denn beide haben ein schweres Schicksal zu tragen. Aber die Liebe geht ihre eigenen Wege, und so führen Lucy und Mickey eine ungewöhnliche, aber glückliche Ehe. Doch als Lucy plötzlich schwanger wird, steht die Kraft ihrer Liebe auf dem Prüfstand."

 

Wirkung

Ich muss gestehen, ich habe mich sofort in dieses Buch verliebt als ich dieses Cover gesehen und diesen Titel gelesen habe. Ich dachte, da muss ja ein gutes Buch hinterstecken. Ich fand den Titel sehr schön passend zum Inhalt und das Cover ist einfach romantisch und zauberhaft. Ich gerate wirklich ins Schwärmen bei einer so schönen Gestaltung. Die Produktinformation fand ich ziemlich gut, sie hat nicht zu viel verraten, macht den Leser aber neugierig.

 

Positives

Ach ja, dieses Buch ist wirklich etwas Besonderes. Die Autorin schreibt von einem Paar, was ungleicher nicht sein könnte und doch passen die Beiden einfach wunderbar zusammen. In den ersten Seiten kann man so richtig schön die Liebe und den Werdegang der Beziehung nachvollziehen, was ich sehr angenehm fand, da man einen guten Einstieg in das Buch bekommen hat. Mickey und Lucy sind einfach für einander bestimmt und ich bewundere Lucys Stärke mit Mickeys Krankheit umzugehen und immer Rücksicht darauf zu nehmen. Die Autorin hat mit den beiden Protagonisten zwei sehr starke Persönlichkeiten geschaffen, deren handeln und denken man sehr gut nachvollziehen kann. Das Buch ist teilweise aus der Sicht von Mickey und teilweise aus der Sicht von Lucy geschrieben, was einem einen besonderen Einblick in die Gefühlwelt des jeweils Anderen verschafft. Die Autorin hat einen sehr emotionalen und vereinnahmenden Schreibstil, was mir sehr gut gefällt, weil ich dadurch das Gefühl hatte mittendrin zu sein. Das Ende ist sehr gefühlvoll und nimmt eine, meiner Meinung nach, sehr passende Wendung, mit der der Leser das Buch gut abschließen kann.

 

Negatives

Das einzig Negative, was ich an diesem Buch vermerken kann, ist für mich das streckenweise fehlende Tempo. Ich hatte ein bisschen das Gefühl auf der Stelle zu stehen oder mich im Kreis zu drehen, was ich sehr schade finde.

Zitat "Mickeys Arzt betrachtete mich einen Augenblick lang und holte dann tief Luft. "Lucy, jede Ehe ist ein Tanz - mal komplizierter, mal wunderschön, meistens wenig aufregend. Aber mit Mickey werden Sie manchmal auf Glasscherben tanzen. Das wird wehtun. Und entweder fliehen Sie vor diesem Schmerz, oder Sie halten sich noch besser fest und tanzen weiter bis Sie wieder Parkett unter den Füßen haben."" -Aus 'Tanz auf Glas' von Ka Hancock-

 

Bewertung: Note 2+ {gut}

Das Buch konnte mich wirklich gut unterhalten und hat alle meine Erwartungen erfüllt. Ich war sehr gerührt von den ganzen Emotionen, die die Autorin in ihrem Buch untergebracht hat und ich habe mich mit den Charakteren sehr wohl gefühlt. Eine wunderbare Story, die das Leben geschrieben haben könnte.. denn nicht alles im Leben hat ein Happyend. Ich würde dieses Buch Lesern empfehlen, die auch gerne Jojo Moyes gelesen haben und die gerne gefühlvolle Lebens/Liebesgeschichten lesen.

Quelle: http://www.lottasbuecher.de/2013/10/ka-hancock-tanz-auf-glas.html