474 Follower
41 Ich folge
Lottasbuecher

Lottas Buecher

Er meint, er wolle sie nicht stören...

...Sie liest und sagt: 'Die Realität stört immer.'

 

aus 'Der Fotograf' von John Katzenbach

Ich hatte irgendwie etwas leichteres erwartet

Der Advent, in dem Emma ihren Schutzengel verklagte - Noel Hardy

Produktinformation

"Wenn Schutzengel mogeln ... Die junge Restauratorin Emma ist ein echter Pechvogel. Was sie anfasst, geht schief, vor allem in der Liebe. Als sie aber bei der Arbeit an einem Fresko kurz vor Weihnachten auch noch vom Gerüst fällt und beinahe ums Leben kommt, reicht es ihr: Sie beschließt, ihren saumseligen Schutzengel zu verklagen. Dass der dann tatsächlich vom Himmel auf die Erde geschickt wird, um sich zu verteidigen, hat sie zuallerletzt erwartet. Noch dazu sieht er unverschämt gut aus ... Aber ist er überhaupt wirklich ein Engel?"


Wirkung

Ich habe das Cover gesehen und den Titel gelesen und wusste, dass ich dieses Buch lesen muss. Ich fand das Gesamtpaket klang einfach so niedlich und so wunderbar weihnachtlich! Die Produktinformation hat mich sehr angesprochen und verrät nicht zu viel, sodass es trotz allen Informationen immernoch spannend bleibt.

Positives

Ich fange mal wieder mit dem Schreibstil an, den ich wirklich sehr angenehm zu lesen fand. Die Autorin hat die Geschichte mit viel Witz und Gefühl geschrieben, was mir besonders gut gefallen hat. Es schien mir, als wenn die Protagonisten der Autorin am Herzen lagen. Die Idee zur Geschichte wirklich niedlich aufgebaut und auch den Verlauf der Geschichte war gut aufgebaut. Es fehlte zwar in keinem Moment an einer Aktion aber leider ..

Negatives

.. war das alles mit dem Antiquitäten und sowas nicht so mein Ding. Es war insgesamt für mich eher ein bisschen langweilig und ich hatte mir auch für das Ende irgendwie mehr was mit dem Engelchen vorgestellt und nicht so. Hach ich merke gerade, dass ich doch gar nicht so zufrieden war, wie ich kurz nach dem Lesen dachte. Leider war Emma mir als Protagonistin nicht so sehr sympathisch. Sie war mir zu selbstmitleidig und hat einfach zu viel rum gemeckert. Warum hat sie denn ihr Leben nicht einfach in die Hand genommen? Ich weiß nicht genau warum es mich so gestört hat, aber irgendwie konnte ich sie nicht leiden.

Zitat

"Der Anästhesist schaltet die Geräte ab. Der Chirurg verließ den OP und murmelte: "Sieben Stunden ... sieben Stunden ..." Sein Assistent löste die Aderklemmen, entfernte die Rippenspreizer und begann, die Haut über dem Brustkorb des Patienten zuzunähen. Er war fast fertig und wollte gerade due Leuchte über dem Tisch ausschalten, als der Tote die Augen öffnete und sagte: "Ich glaube, heute probiere ich mal die Kalbsleber.""

 

-Aus "Der Advent in dem Emma ihren Schutzengel verklagte" von Noel Hardy-


Bewertung

Note 3 {befriedigend}

Ich kann nicht sagen, dass ich das Buch schlecht fand, das wäre gelogen, aber es hat mir im Nachhinein einfach nicht so gut gefallen, wie ich gedacht hatte. Es war ein schönes Buch für zwischendurch und für die Weihnachtszeit, doch ich hatte etwas lockeres erwartet, für mich war es vielleicht einfach ein bisschen zu ernst und ein bisschen zu gottlastig. Trotzdem würde ich dieses Buch allen empfehlen, die gerne in der Weihnachtszeit ein Buch für zwischendurch haben wollen, bei dem man sich nicht groß anstrengen muss.

Quelle: http://www.lottasbuecher.de/2013/12/noel-hardy-der-advent-in-dem-emma-ihren.html