476 Follower
41 Ich folge
Lottasbuecher

Lottas Buecher

Er meint, er wolle sie nicht stören...

...Sie liest und sagt: 'Die Realität stört immer.'

 

aus 'Der Fotograf' von John Katzenbach

ein schönes Buch, aber ich kann den Hype nicht nachvollziehen

Das also ist mein Leben - Stephen Chbosky, Oliver Plaschka

Produktinformation
"Charlie ist sechzehn, er ist in seinem ersten Jahr in der Highschool und hat die Probleme, die man in diesem Alter so hat: mit Mädchen, mit der Schule, mit sich selbst. Zumindest scheint es so zu sein. Doch in den Briefen, die er an einen unbekannten "Freund" schreibt, wird deutlich, dass Charlie eine ganz besondere Sicht auf die Welt hat: Er beobachtet die Menschen um sich herum, fragt sich, ob sie ihr Leben so leben, wie sie es möchten, und versucht verzweifelt, seine eigene Rolle in all dem, was wir Leben nennen, zu begreifen."

 

Wirkung
Das Design dieses Buches finde ich ziemlich gut, weil es genau den Stil wiedergibt in den dieses Buch geschrieben ist. Das Cover sieht aus, als wäre es zerknülltes Papier und unter dem Titel geht es noch weiter im Text. Ich finde das wirklich sehr gelungen. Die Produktinformation hat mir bei diesem Buch unglaublich gut gefallen! Eine sehr passende treffende Beschreibung, die ich sehr mag!

 

Positives
Charlie ist mir wirklich unglaublich sympathisch, auch wenn ich ihn manchmal einfach nur packen und schütteln möchte. Ich möchte ihn schütteln, weil er mir einfach irgendwie so Leid tut. Der Autor hat meiner Meinung nach einen sehr angenehmen Schreibstil, weil er sich anscheinend sehr gut in Charlie hinein versetzen konnte. Ich habe mich gefühlt, als wenn Charlie die Briefe an mich geschrieben hat. Ich habe mich gefühlt, als wenn er mir sein Leid klagt, wobei es ja nicht immer nur Leiden waren, oftmals waren es auch Freuden! Am Anfang wusste ich nicht genau, was ich von Patrick und Sam halten sollte und davon, dass sie sich mit einem sehr viel jüngeren Jungen abgeben. Ich dachte anfangs sie wollen ihn verarschen. Im Laufe des Buches habe ich gemerkt, dass dies nicht der Fall ist und ich habe auch sie richtig lieb gewonnen. Obwohl mit Mary richtig auf die Nerven gegangen ist, tat sie mir auch Leid, niemand will so behandelt werden. Alle Personen sind unglaublich gut beschrieben und ich kann sie mir sehr gut vorstellen, meisten kennt man solche Personen auch aus seinem eigenen Freundeskreis.
Das Tempo im Buch fand ich ganz gut, auch wenn ich oftmals nicht genau gewusst habe, wo es hingehen soll.

 

Negatives
Ich kann nicht mal genau in Worte fassen, was ich an diesem Buch negativ fand, aber ich fand es einfach nicht so umwerfend, wie ich es erwartet hatte. Ich habe immer darauf gewartet, dass irgendwas gravierendes passiert. Irgendwas worauf die Geschichte hinaus will.. aber irgendwie kam das nicht.

 

Zitat
"Danach erzählte sie mir von ihren College-Plänen, und die kannte ich ja schon, also legte ich den Hörer zur Seite, ging aufs Klo, und als ich wiederkam, redete sie immer noch. Zugegeben, das war nicht sehr nett von mir, aber ich befürchtete etwas noch viel Schlimmeres zu tun, wenn ich keine Pause einlegte. Etwa loszuschreien. Oder einfach aufzulegen."
-Aus "Das also ist mein Leben- von Stephen Chbosky-

 

Bewertung
Note 3 {befriedigend}
Ich habe eigentlich ziemlich viel von diesem Buch erwartet, weil ich bisher so gut wie alle nur schwärmen gehört habe, wenn sie von "Das also ist mein Leben" geredet haben. Aber warum genau? Habe ich den tieferen Sinn des Buches nicht verstanden? Ich weiß es nicht. Ich fand das Buch wirklich sehr angenehm zu lesen und ich habe es auch gerne gelesen, aber es hat mich halt nicht umgehauen.
Ich würde dieses Buch Lesern empfehlen, die sich schon vom Klappentext mitreißen lassen können. Ich denke, dass dieses Buch besonders Jugendlichen sehr gut gefallen könnte.

Quelle: http://www.lottasbuecher.de/2014/01/stephen-chbosky-das-also-ist-mein-leben.html