474 Follower
41 Ich folge
Lottasbuecher

Lottas Buecher

Er meint, er wolle sie nicht stören...

...Sie liest und sagt: 'Die Realität stört immer.'

 

aus 'Der Fotograf' von John Katzenbach

mir gefiel der zweite Band jetzt besser als der Erste!

Das Labyrinth jagt dich - Rainer Wekwerth

Mit eigenen Worten
Dieses Buch ist der zweite Teil der "Labyrinth"-Reihe. Da dies hier der zweite Teil ist, komme ich nicht umhin ein bisschen bei meiner Beschreibung zu spoilern, also bitte einmal wegsehen, wer den ersten Teil noch lesen möchte. Jenna, Jeb, Mischa, Léon und Mary haben überlebt und befinden sich immernoch im Labyrinth. Das Spiel auf Leben und Tod geht weiter. Es wird härter .. und irgendwie kommen immer mehr Erinnerungen an ihr wahres Leben an die Oberfläche.

 

Wirkung
Das Cover ist wirklich nicht mein Lieblingscover, aber ich mag es, weil es auch schon das erste Buch geschmückt hat. Ich es schön finde, wenn Bücher aus der selben Reihe das gleiche Cover in verschiedenen Farben tragen. Der Titel ist gut gewählt, denn diesmal werden die Protagonisten wirklich gejagt und sie müssen ganz schön auf sich aufpassen.

 

Positives
Ich liebe den Schreibstil von Rainer Wekwerth. Wirklich wahr. Ich hätte ich die Zeit dazu gehabt, hätte ich dieses Buch in einem Rutsch durchgelesen, einfach weil mir der Schreibstil sehr zugesagt hat. Der Autor verwendet keine komplizierten, verschachtelten Sätze und bedient sich einer einfachen, leicht verständlichen Sprache, sodass die Worte einfach an einem vorbeifliegen. Die Charaktere finde ich auch in diesem Buch wieder sehr gut beschrieben. Besonders gerne habe ich Jenna, weil sie auf mich bodenständig und authentisch wirkt, genauso wie Jeb. Diesmal waren mir Léon und Mary ein bisschen unsympathisch, aber trotzdem waren sie gut ausgearbeitet, ich hatte die Protagonisten alle sehr genau vor Augen beim Lesen.
Den Einstieg in das Buch fand ich sehr gut, weil man gleich mit der neuen Welt vertraut gemacht wurde und ich muss sagen, diese Idee fand ich ziemlich genial. Ich will nicht zu viel von den Welten verraten, damit es noch ein bisschen spannend bleibt, aber auf mich hat die erste Welt ein bisschen gewirkt wie eine Gummizelle. Das Prinzip fand ich super und ich fand auch die Beschreibungen in dieser Welt angenehm. Auch die dritte und letzte Welt, die kurz im Buch angeschnitten wird und das Ende des zweiten Teils darstellt, fand ich wirklich gut gewählt. Naturgewalten sind das Beste und ich hoffe ein bisschen auf ein Abendteuer nach dem Prinzip "Open Water". Ich fand das Ende gut gewählt, es ist spannend und zwingt den Leser quasi den dritten Teil auch zu lesen.

 

Negatives
Leider habe ich auch ein paar negative Aspekte, wie zum Beispiel die zweite Welt. Mir hat die Wahl überhaupt nicht gefallen, weil das einfach nicht so mein Thema ist mit Banden/Gangkriegen und Ballerei. Ich musste mich tatsächlich ein bisschen durch die zweite Welt durchschleppen und war dann doch froh, als sie durch die Tore in die dritte Welt gegangen sind.
Wie auch schon im ersten Teil "Das Labyrinth erwacht" bemängel ich auch an diesem Buch, dass man das ganze hätte ein bisschen kürzer fassen können. Passagenweise war es mir einfach wieder zu lang gezogen und häufige Wiederholungen, zum Beispiel von den Schicksalen der Protagonisten, gingen mir wirklich irgendwann auf den Keks.

 

Zitat
"Schwör mir das!", verlangte Mary unsinnigerweise. "Schwör mir, dass er kommt, und wenn er es nicht tut, dass du ihn suchen gehst und ihn zu mir bringst. Schwör mir das bei deiner Liebe zu Jeb." Jenna zögerte keinen Moment. "Ich schwöre es." Mary sah sie ernst an. Sie schien vollkommen ruhig, aber eine eiskalte Hand griff nach Jennas Herz, als Mary sagte: "Wenn du dein Wort brichst, Jenna, wird es das Letzte sein, was du in deinem Leben tust."
-Aus "Das Labyrinth jagt dich" von Rainer Wekwerth-

 

Bewertung
Note 2 {gut}
Ich vergebe für dieses Buch eine zwei, das ist eine Note besser als für das erste Buch aus dieser Reihe, weil es meiner Meinung nach mehr Spannung in sich geborgen hat und ich mich viel schneller und besser in das Buch und seine Protagonisten hineinversetzen konnte. Leider gab es auch in diesem zweiten Teil wieder die Längen in den Abschnitten zu bemängeln, weshalb es nur zu einer zwei gereicht hat.

Ich bin definitiv schon auf den nächsten und damit dann auch letzten Teil gespannt!
 Ich würde diese Reihe Lesern empfehlen, die gerne Bücher über den Kampf ums Überleben, aber auch über Freundschaft und Zusammenhalt lesen.

Quelle: http://www.lottasbuecher.de/2014/02/rainer-wekwerth-das-labyrinth-jagt-dich.html