478 Follower
41 Ich folge
Lottasbuecher

Lottas Buecher

Er meint, er wolle sie nicht stören...

...Sie liest und sagt: 'Die Realität stört immer.'

 

aus 'Der Fotograf' von John Katzenbach

Rauklands Schwert - Ein runder und zufriedenstellender Abschluss

 

Mit eigenen Worten
Achtung Spoilergefahr! 3. Teil einer Reihe
Ronan ist mit Eila und Liam in Lannoch, doch Ronan wird durch einen Hinterhalt nach Raukland gelockt. Dort muss er erkennen, dass Raukland unter Broghans grausamer Herrschaft leidet. Ronan gehört nach Lannoch und dennoch kann er Rauklands Volk nicht im Stich lassen..

 

Wirkung
Mittlerweile muss ich sagen, dass ich das  Cover liebe. Ich verbinde es mit Ronan, Raukland und mit einer Bücherreihe, die mir sehr ans Herz gewachsen ist. Ich finde die Farbe für den letzten Band sehr schön gewählt. Es passt sehr gut in den Hintergrund der Burg und zu den beiden Vorgängerbüchern ("Rauklands Sohn" und "Rauklands Blut"). Der Titel passt auch mal wieder wunderbar, weil das Schwert für Ronan eine tragende Rolle spielt.

 

Positives
Zuerst war ich verwirrt, als ich begonnen habe das Buch zu lesen. Ich habe ein bisschen an mir selbst gezweifelt, weil ich mir recht sicher war, dass Ronan deutlich älter ist als 14 Jahre. Das hat sich dann ein Glück recht schnell geklärt. Der Einstieg fiel mir trotz anfänglicher Verwirrungszustände dann sehr leicht. Ich konnte mich gut in Lannoch und seine Umgebung einfühlen, denn dort beginnt der dritte Teil der Raukland Reihe. Der Schreibstil der Autorin ist unverändert gut, genau wie schon in den ersten beiden Teilen der Reihe. Ich hatte das Gefühl, dass diesmal sogar noch mehr Emotionen eingebracht wurden und an so manchen Stellen war mir wirklich zum Heulen zu mute. Ronan, Eila, Liam, Kiara und Zhodan haben mein Blut mal wieder ganz schön in Wallung gebracht! Die Charaktere sind für mich schon fast zu Freunden geworden. Am liebsten hätte ich Liam an einer Stelle im Buch genommen und kräftig geschüttelt für so viel Blödheit und Mut. Ich habe jeden einzelnen von ihnen wieder erkannt und konnte ihre Handlungen nachvollziehen. Diesmal gab es außerdem zwei neue Charaktere, nämlich die Schaufechter. Die beiden kamen mir ein wenig vor wie "Diedeldei" und "Diedeldum" aus "Alice im Wunderland". Ich fand die beiden unheimlich sympathisch, weil sie immer mit der Schnauze vorne Weg waren.. na ja zumindest der eine von ihnen. ;) Der Verlauf und das Tempo haben mir sehr gut gefallen, weil die Geschichte nie ins stocken geraten ist (wie auch bei Ronans rasantem Leben?). Ich habe ja schon erwähnt, dass die Geschichte diesmal hauptsächlich auf Lannochs und Rauklands Boden spielt und ich liebe dieses Setting. Ich kann mich so gut in diese Landschaften und Gegebenheiten hineinversetzen, dass es fast schon beänstigend ist. Zu gerne würde ich einmal durch Rauklands Wälder streifen. Das Ende war für mich wirklich perfekt. Es wurden, meiner Meinung nach, genau die richtige Portion Spannung und Emotionen eingebracht um dieser Trilogie zu einem wunderbaren Abschluss zu verhelfen. Ich bin mit dem Ende sehr zufrieden und kann diese Reihe beruhigt abschließen.

 

Negatives
Es gab eine Stelle im Verlauf des Buches, die nicht so ganz meins war und das war das Kapitel mit der Schlacht gegen Broghan. Ich hoffe ich verrate damit nicht zu viel schließlich war es klar, das gekämpft werden wird. Kampfszenen sind einfach nicht so meins und langweilen mich auch schnell. Die Kampfszene ist für das Buch wichtig und gehört auch darein, ist aber einfach nichts für mich.

 

Zitat
"Endlich", murmelte sie. "Endlich allein", seufzte er. "Endlich werde ich herausfinden, ob du schnarchst." Ronan lachte leise.

 

Bewertung
Note 2 {gut}
Ich freue mich, dass ich dem Trilogie Finale eine 2 erteilen kann, denn meine Erwartungen wurden erfüllt. Ich bin unendlich traurig, dass ich nun nichts mehr von Ronan und den anderen lesen werde, aber ich bin trotzdem sehr glücklich mit dem Ende der Reihe. Jordis hat sich da fast selbstübertroffen. Ich bin und bleibe ein großer Fan der Raukland-Reihe und kann sie jedem empfehlen, der einmal ein etwas anderes Buch über Freundschaft und Treue lesen möchte. Die Bücher sind sehr gefühlvoll und ich hoffe, dass noch es noch viel viel mehr Leser geben wird, die sich an Raukland raues Lesevergnügen heran trauen werden.

Quelle: http://www.lottasbuecher.de/2014/06/jordis-lank-rauklands-schwert.html