475 Follower
41 Ich folge
Lottasbuecher

Lottas Buecher

Er meint, er wolle sie nicht stören...

...Sie liest und sagt: 'Die Realität stört immer.'

 

aus 'Der Fotograf' von John Katzenbach

ein wundersames, verwirrendes und gefühlgeladenes Buch, was den Leser verzaubert.

Die Achse meiner Welt: Roman - Dani Atkins

Mit eigenen Worten
An einem Abend in Rachels Leben ändert sich auf einmal alles für sie. Rachel erwacht in einem Krankenhaus und musst feststellen, dass sie dieses Leben nicht kennt. Ihr bester Freund, der schon vor 5 Jahren gestorben ist steht an ihrem Bett und Matt, der schon seit 5 Jahren nicht mehr ihr Freund ist, sagt sie seien Verlobt. Was ist passiert? Wo ist ihr altes Leben?

 

Wirkung
Das Buch ist wunderschön, wirklich wunder wunder wunderschön! Ich kann es nur immer wieder sagen. Das Cover ist sehr passend im Bezug auf den Titel gestaltet, das Blau ist unheimlich schön und wenn man das Buch in der Hand hat merkt man, dass der Umschlag sich so seidig-weich anfühlt. Ich liebe es. Der Titel ist absolut passend und kommt auch wieder im Buch vor, womit er sich für mich einen weiteren Pluspunkt verdient.

 

Positives
Es ist mir sehr leicht gefallen mich in das Buch hinein zu finden. Zuerst hatte ich sogar das Gefühl von Rachel angesprochen zu werden, auch wenn sie das nicht direkt tat. Ich hatte das Gefühl ich bin eine alte Bekannte von ihr und sie erzählt mir ihre Geschichte. Für mich ein wirklich schöner Einstieg, dadurch ist es mir sehr leicht gefallen mich in das Geschehen hinein zu denken. Das ist mir aber vor allem durch den guten Schreibstil gelungen. Dani Atkins hat es geschafft, dass ich gar nicht das Gefühl hatte zu lesen, es war als würde ein Film vor meinem geistigen Auge ablaufen und würde einfach nur zusehen. Durch den Ich-Erzähler wurde Rachel dem Leser sehr nah gebracht. Ich konnte ihre Gefühle und Gedanken nachvollziehen und habe mich mit ihr gewundert und war mit ihr verwirrt und habe gelitten. Alles was Rachel durchmachen musste, habe auch ich als Leser durchgemacht. Die Charaktere waren sehr realistisch beschrieben, ich hatte alle sehr genau vor Augen gehabt und auch ihre Beziehungen untereinander. Ich habe den Zorn gespürt der in der Luft lag, wenn Matt und Jimmy sich begegnet sind. Und ja ich wusste wie Cathy ist, wie sie sich gibt und wie sie aussieht, denn mal ehrlich, jeder kennt eine die ist wie sie. Ab dem dritten Kapitel war ich erst ein bisschen verwirrt, aber diese Verwirrung legte sich schnell, als Rachel im Krankenhaus aufwachte. Gut, danach gab es noch mehr Verwirrungen, aber wenigstens war ich nun mit Rachel zusammen verwirrt und nicht mehr alleine. Die Geschichte fesselt den Leser an das Buch und zwingt ihn Seite um Seite zu lesen und es nicht mehr aus der Hand zu legen. Natürlich möchte man als Leser wissen, was nun mit Rachel passiert ist und warum alles so anders ist, als es in ihrer Erinnerung war. Ja, man bekommt eine Auflösung, aber ich werde nichts zu dem Ende der Geschichte sagen. Egal was ich zum Ende des Buches sagen würde, es würde dem Leser das ganze Buch verderben.
Lest "die Achse meiner Welt"!

 

Negatives
Ich habe nichts negatives zu sagen.

 

Zitat
"Rachel, du bist verletzt! Was ist passiert?" Nicht zum ersten Mal fragte ich mich, ob er sich wirklich den richtigen Beruf ausgesucht hatte. Seine Fähigkeit, logische Schlussfolgerungen zu ziehen, ließ in manchen Situationen zu wünschen übrig, um es mal vorsichtig auszudrücken.

 

Bewertung
Note 1 {sehr gut}
Was für ein Buch. Ich wusste nach dem Lesen wirklich so gar nicht richtig wohin mit mir. Ich war total überrascht und überwältigt. Dieses Buch hat die Note 1 wirklich redlich verdient. Selten konnte mich ein Buch derart von sich überzeugen. Dieses Buch ist verwirrend, emotionale und wundersam auf einmal und trifft damit genau den Nerv der Zeit.
Ich würde dieses Buch einfach allen empfehlen.

Quelle: http://www.lottasbuecher.de/2014/08/dani-atkins-die-achse-meiner-welt.html