474 Follower
41 Ich folge
Lottasbuecher

Lottas Buecher

Er meint, er wolle sie nicht stören...

...Sie liest und sagt: 'Die Realität stört immer.'

 

aus 'Der Fotograf' von John Katzenbach

eine positive Überraschung

If you stay - Füreinander bestimmt  - Courtney Cole

Informationen zum Buch
Seit dem Tod ihrer Eltern hält die 23-jährige Mila zusammen mit ihrer Schwester Madison das Familienrestaurant am Laufen und ist überzeugte Single-Frau. Das ändert sich, als sie Pax Tate kennenlernt. Pax ist auf den ersten Blick alles andere als ein Traummann: tätowiert, knallhart und mit schlechtem Benehmen. Doch ausgerechnet von ihm und seiner sexy Ausstrahlung fühlt Mila sich unwiderstehlich angezogen. Gegen jede Vernunft geht sie eine Beziehung mit ihm ein und entdeckt immer mehr Pax’ zärtliche Seite. Aber die Vergangenheit holt Mila und Pax unaufhaltbar ein. Wird die Kraft ihrer Liebe ausreichen, um zu bestehen?

 

Wirkung
Ich liebe dieses Cover, weil die schwarzen (bzw. dunklen) Haare von Mila praktisch mit dem Hintergrund eins werden und ich bei diesem Bild auch wirklich das Gefühl habe, dass die Beiden darauf sich anziehend finden. Das Beste am Buch ist aber der haptische Aspekt - es ist so flauschig! Der Titel ist nicht mein Fall. Steht zwar in einem guten Zusammenhang mit dem Buch, wenn sie bleibt kann er ein besserer Mensch werden und so weiter, aber irgendwie sagt mir das nicht zu.

 

Positives
Ich konnte mir Mila so richtig gut vorstellen, wie sie an dem einen verhängnisvollen Abend am Strand entlang spaziert und versucht das perfekte Motiv mit ihrer Kamera einzufangen. Und dann das. Sie findet Pax, der eigentlich so gar nicht in ihre Welt passt und vor allem nicht in dem Zustand in dem sie ihn findet. Mila wirkt auf mich absolut unschuldig und so nett. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen, auch wenn ich zum Schluss eine ihrer Reaktionen nicht ganz verstanden habe. Pax ist natürlich genau der Gegenpol zu Mila. Er ist alles andere als unbefleckt, ich hasse diesen Begriff eigentlich, aber man würde ihn wohl als "Bad Boy" bezeichnen. Am Anfang hatten Pax und ich unsere Probleme, aber danach habe ich seine Abschnitte immer zu gerne gelesen. Ich konnte mir Pax unheimlich gut vorstellen und manchmal hätte ich ihn am liebsten gepackt und geschüttelt, so lange bis er endlich mal klar kommt. Mich hat es leider sehr genervt, dass Pax immer zu darüber nachgedacht hat, ob er ein Weichei ist, weil er dies oder jenes tut. Die Nebencharaktere, wie Milas Schwester, fand ich auch gut, am besten fand ich aber, dass du denen nicht so viel berichtet wurde, weil es für die Geschichte nicht wichtig gewesen wäre. Ich fand den Schreibstil der Autorin sehr leicht zu lesen, ich habe das Buch wirklich verschlungen, vor allem aber weil das Buch im Ich-Erzähler geschrieben wurde, abwechselnd aus Pax' und Milas Sicht. Dadurch konnte ich die Charaktere noch besser kennenlernen. Auch der Verlauf konnte mich von sich überzeugen. Es blieb die ganze Zeit über interessant. Durch die regelmäßigen Sichtwechsel gab es keine Durststrecken. Es war sehr spannend zu erfahren, was Pax erlebt hat und ob er es schafft im Endeffekt clean zu bleiben. Es war zwar ein wenig vorhersehbar, aber trotzdem fand ich das Ende schön. Ich fand, dass dieses Ende einfach gut zu dem Buch gepasst hat und man damit die Geschichte abschließen kann. Es gab sogar noch eine kleine Überraschung, die mir fast ein Tränchen entlockt hat.

 

Negatives
Ich habe den Einstieg ins Buch wirklich regelrecht gehasst. Ich habe ehrlich gesagt überlegt, ob ich das Buch einfach wieder weglege und mir ein anderes nehme. Ich komme so einer vulgären Art absolut nicht zurecht. Ich hab mich aber dann durch diesen kurzen Abschnitt gezwungen und dann wurde es ein Glück besser.

 

Zitat
"Hallo Rotkäppchen", sagt Pax mit seiner gedehnten Sprechweise und stellt die Tüte auf der Ladentheke vor mir ab. "Ich schulde dir einen Pullover." PAX "Rotkäppchen?" Mila zieht eine Augenbraue hoch, und ein kleines Lächeln huscht über ihre vollen Lippen. Ich nicke. (...) "Dann wärest du wohl der große böse Wolf", erwidert sie. Ich lache. "Erwischt."

 

Bewertung

Note 2 {gut}
Das Buch hat sich eine zwei wirklich verdient. Ich wurde gut unterhalten und nachdem ich den Einstieg zu furchtbar fand, wurde ich dann doch noch positiv überrascht. Die Geschichte kann durch interessante Charaktere, einen lockeren Schreibstil und einen spannenden Verlauf punkten. Ich würde dieses Buch Lesern empfehlen, die gerne mal eine schöne Geschichte mit Höhen und Tiefen für zwischendurch haben wollen. Mila und Pax können einen wirklich gut unterhalten.

Quelle: http://www.lottasbuecher.de/2014/08/courtney-cole-if-you-stay.html